Neue Termine für unsere Samstags-Workshops verfügbar!

Herz-Kissen mit Drunkard’s Path-Blöcken

Du hast dir unsere Anleitung für den Drunkard’s Path Block angesehen und suchst jetzt nach einem kleinen Projekt zum Üben? Wie wär’s denn mit diesem süßen Kissen? Für das Herz brauchst du vier der Drunkard’s Path Blöcke, ideal zum “Ausprobieren”.

Herz-Kissen mit Drunkard’s Path-Blöcken

Material

Für dieses 40 x 40 cm Kissen brauchst du (bei einer Stoffbreite von 43 Inch / 110 cm):

  • Hintergrund: 10,5 Inch (hier weiß)
  • Herz: 4,25 Inch (hier rosa)
  • Vlieseinlage: ca. 16,5 x 16,5 Inch / 42 x 42 cm
  • Rückseite: 9 Inch / 23 cm
  • Reißverschluß: 42 cm + Schieber
  • Einfassband: 2 Streifen á 2,5 Inch / 6,35 cm

Zuschnitt

Aus dem Hintergrundstoff schneidest du:

  • 1 Quadrat á 10,5 x 10,5 Inch
  • 1 Quadrat á 8,75 x 8,75 Inch
  • 1 Quadrat á 4 Inch
  • 4x den Kreishintergrund für den 3,5 Inch Drunkard’s Path Block (Schablone Seite 2)

Aus dem Stoff für das Herz schneidest du:

  • 4x den Viertelkreis für den 3,5 Inch Drunkard’s Path Block (Schablone Seite 2)
  • 4 Quadrate á 4 x 4 Inch

Nähen

Genäht wird mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch. Alle Nähte sollten am Anfang und am Ende verriegelt werden und die Kurve nähst du am besten mit einer kleinen Stichlänge von ca. 1,8.

Schneide dir zuerst die Teile aus, die du benötigst. Vom Hintergrundstoff benötigst du nur die äußeren Kurven, vom Herz-Stoff nur die Viertelkreise. Nähe hieraus vier Drunkard’s Path Blöcke. Bügele die Nahtzugaben bei zwei der Blöcke zum Kreis hin, bei den anderen beiden in Richtung Hintergrund. Begradige die Blöcke und kürze sie auf eine Größe von 4 x 4 Inch ein.

Das ist der Plan, so sollen die Quadrate zum Herz zusammengebaut werden. Nähe erst 3er-Reihen zusammen.

Anschließend nähst du die 3 Reihen aneinander zu einem quadratischen Herz-Block.

Dieser Block soll jetzt einigermaßen zentriert auf ein Maß von ca. 40 x 40 cm gebracht werden. Dafür musst du die beiden großen Quadrate aus Hintergrundstoff jeweils einmal diagonal zerschneiden, damit du aus jedem Quadrat zwei Dreiecke erhälst. Die kleineren werden oberhalb des Herz-Blocks angesetzt, die größeren unterhalb.

Beginne oben mit den kleinen Dreiecken. Die sollten an der oberen Kante bündig mit dem Herz-Block abschließen. Dazu kannst du dir auf der Rückseite eines Dreiecks im Abstand der 1/4-Inch-Nahtzugabe zur Kante eine kleine Markierung machen. Lege die beiden Kanten, die du nähen möchtest, rechts auf rechts bündig aufeinander und verschiebe das Dreieck etwas, bis die Markierung genau auf die Seitenkante des Herz-Blocks trifft. Nähe das Dreieck an, klappe es auf und bügele die Nahtzugabe zum Dreieck. Nähe anschließend das zweite kleine Dreieck an die andere obere Kante des Herz-Blocks.

Die Dreiecke sollten oben bündig sein mit dem Herz-Block und an den Seiten überstehen. Schneide die kleinen “Öhrchen” ab und die Seiten bündig mit den Kanten des Herz-Blocks.

Die großen Dreiecke werden nun unten angesetzt. Hier sollten die Kanten rechts und links bündig sein mit dem bisher genähten Block (mache dir am besten wieder eine kleine Markierung auf der Rückseite der Dreiecke) und unten sollten sie großzügig überstehen.

Nähe erst ein Dreieck an, klappe es vom Herz weg und bügele die Nahtzugabe in Richtung Hintergrund. Schneide die überstehende Kante unten bündig. Anschließend nähst du das letzte Dreieck unten an die noch freie Ecke.

Achte auf eine akkurate Nahtzugabe. Wenn du an den Kurven der Drunkard’s Path Blöcke vorbei nähst, solltest du die Naht der Kurve möglichst exakt treffen, um kleine Versätze im Muster wie hier auf dem Beispielfoto zu vermeiden. In diesem Fall solltest du einfach eine zweite Naht daneben setzen und etwas näher an die Kurve vom Herz herankommen.

Die Vorderseite des Herz-Kissens ist jetzt so gut wie fertig. Die Breite sollte stimmen, du musst nur noch die obere Kante etwas einkürzen, damit die Vorderseite quadratisch wird und das Herz möglichst mittig auf dem Kissen platziert ist.

Anschließend legst du die Vorderseite auf das Vlies und quiltest es nach Wunsch. Ich habe in diesem Fall den Obertransportfuß an meine Maschine gebaut und bin die Kontur des Herzes zweimal außen herum nachgefahren.

Jetzt musst du nur noch den Reißverschluß in die Rückseite einnähen und das Einfassband anbringen. Auch dazu findest du detaillierte Anleitungen auf unserem Blog:

Herz-Kissen mit Drunkard’s Path-Blöcken

Viel Spaß beim Nachnähen!

Bitte melde dich, falls du Fragen hast, oder hinterlass uns einen Kommentar – gerne mit Foto :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Maximale Uploadgröße: 10 MB. Diese Formate kannst du hochladen: Bild. Drop files here

 

Shop

Navigation

Hallo Gast

Noch kein Kundenkonto? Das kannst du dir während deiner ersten Bestellung anlegen, du kannst dort deine Bestellungen verfolgen, Adressen verwalten und auf deine gekauften Downloads zugreifen. Sonst hat es keinerlei Nutzen.